Telefonkonferenzen – eine „Win-Win-Situation“ für alle Beteiligten

Telefonkonferenzen werden oftmals in ihrer Wirkung und Vielfältigkeit unterschätzt. Sie sind heutzutage im beruflichen Alltag gar nicht mehr wegzudenken und gewinnen verstärkt an Bedeutung.

Prinzipiell sind Telefonkonferenzen eine Win-Win-Situation für alle: sowohl für die Mitarbeiter und Unternehmen als auch für die Kunden und Geschäftspartner. Egal, ob es sich dabei um große Vertragsverhandlungen handelt, oder nur kurz gewisse Sachverhalte besprochen werden müssen. Bei dieser Möglichkeit der Kommunikation können eine Vielzahl von Gesprächspartnern, unabhängig von Zeit und Ort, an derselben Unterhaltung teilnehmen. Dabei können diverse Fragen, Richtlinien oder Unklarheiten direkt besprochen und gegebenenfalls auf kurzem Wege geklärt werden. Sollte die Besprechung eines Sachverhaltes nur durch eine weitere oder gar mehrere Personen möglich sein, welche zu besagten Zeitpunkt nicht an der Telefonkonferenz teilnehmen können, gibt es die Möglichkeit, diese auch nachträglich zu dem eigentlichen Gespräch hinzuzufügen. So kann der- oder diejenige anschließend am weiteren Gesprächsverlauf beteiligt werden. Zudem kann eine Telefonkonferenz spontan, schnell und unkompliziert organisiert werden. Je nach Anbieter ist dieser Service sogar oftmals kostenfrei und ohne aufwendige Registrierung möglich

Menschen schauen gemeinsam auf Laptop - Telefonkonferenzen als Win-Win-Situation

Telefonkonferenzen bieten mehrere Vorteile

Die großen Vorteile einer Telko sind im Wesentlichen: Einsparung von Energie, Zeit und damit verbundene – und nicht ganz unerhebliche – Kosten! Um also auf schnellem und unkompliziertem Wege eine Abstimmung oder Entscheidungsfindung herbeizurufen, ist eine Telefonkonferenz im heutigen Zeitalter ein innovatives und kostengünstiges Instrument. Zumal zusätzlich positive Nebeneffekte wie die Schonung der Umwelt mit einhergehen. Denn durch die Möglichkeit der Konferenzen via Telefon kann oftmals auf lange Dienstreisen (Nutzung von Bahn, Auto oder gar Flugzeug) bei allen Beteiligten verzichtet werden – das spart Zeit, Geld und schont die Umwelt. Zusätzlich werden die Energieressourcen der Mitarbeiter auch geschont, welche keinen Stressfaktoren, wie Stau, verspätete Flüge oder Züge ausgesetzt werden.

Die Königsdisziplin der Telekonferenzen ist die Kombination aus Telefonie und Bild. Durch das Zuschalten entsprechender Kameras können sich die Gesprächsteilnehmer nicht nur hören, sondern auch sehen. Bei dieser Variante können noch einfacher komplexere Themen, wie Abläufe oder Problematiken, bildlich dargestellt werden – eine Funktion, die bei normalen Telefongesprächen fehlt und von welcher ebenfalls alle Beteiligten profitieren. So ist es nämlich nicht nur einfacher, Sachverhalte zu klären, sondern ebenfalls diese auf der anderen Seite zu verstehen.

Alles in allem wird deutlich, dass eine Telefonkonferenz für jede Seite als Kommunikationsinstrument eine Win-Win-Situation ist. Weitere Information finden Sie auf unserer Flat-Produkte-Seite myTelco PLUS und myTelco PRO

Veröffentlicht in Ratgeber