Sind Telefonkonferenzen besser als persönliche Meetings?

Die Telefonkonferenz – kurz: Telko – ist heute nicht mehr wegzudenken. Längst gehört sie zu unserem Geschäftsalltag. Telefonkonferenzen bringen die Gesprächsteilnehmer schnell  und unbürokratisch zusammen und sparen dabei noch viel Geld ein. Selbst Mitarbeiter oder Geschäftspartner etwa aus dem Ausland ermöglichen die „Konferenzschaltungen via Telefon“, an Meetings aktiv teilzunehmen.

Telefonkonferenzen heute

Mann und Frau telefonieren mit Bechern, die mit einer Schnur verbunden sind - Telefonkonferenzen

In unserem heutigen, modernen Büroalltag – dank zeitgemäßer Kommunikationsmittel wie z.B. Chat –, stellt sich einem vermehrt die Frage: Ist ein Meeting hilfreich oder nicht? Heute gilt die Vision sogenannter virtueller Teams, die ortsunabhängig zusammenkommen, als zukunftsweisend. An die 20 Prozent in den höheren Management-Ebenen nutzen gern und leidenschaftlich Telefonkonferenzen. Denn diese sparen Zeit und lassen sich leichter koordinieren als persönliche Meetings Vorort.

Die Telko-Vorteile

Rotes Retro-Telefon mit Wählscheibe - Telefonkonferenzen

Der Nutzen der Telefonkonferenz liegt klar au der Hand. Es braucht keine zeit-/kostenintensive Anreise oder lange, teils umständliche Rundmails. Es ist unwichtig, wo die Teilnehmer sich aufhalten. Ob am Schreibtisch, in der Bahn oder im Home-Office. Es macht keinen Unterschied, solange die Hintergrundgeräusche nicht störend sind und die anderen Telko-Teilnehmer ablenken. Auch die Zeitersparnis einer Telefonkonferenz ist enorm, reale Treffen dauern in der Regel einfach länger.

Fazit

Telefonkonferenzen können einem das Leben unglaublich erleichtern – sofern deren Einsatz gut gewählt ist. Eine Telko spart Zeit und Geld. Die Teilnehmer reden zumeist zielführender als bei persönlichen Meetings, in denen zuweilen der eine oder andere auch gerne mal „ausschweift“. Die Reisekostenabrechnung für Vorort-Meetings reduziert sich drastisch. Und wer sich sogar die herkömmlichen Telefongebühren sparen will, greift auf die kostengünstige VoIP-Telefonie zurück oder nutzt einen namenhaften Telko-Anbieter wie den Spezialisten myTelco. Wer bei seinen telefonischen Besprechungen darüber hinaus auf besondere Sicherheit setzt, dem empfehlen wir die myTelco Flat-Produkte. Lohnenswert sind Telefonkonferenzen allemal, vor allem bei regelmäßigen und längeren Gesprächen z.B. mit dem Außendienst-Mitarbeiter oder Geschäftspartnern, die nicht – einfach mal so – vor Ort sein können.

Sie möchten mehr wissen? Wir sind gerne für Sie da.

Veröffentlicht in Ratgeber