Telefonkonferenzen im Ausland

Sowohl große, als auch kleine und mittelständische Unternehmen arbeiten heutzutage mit Kunden und Partnern aus unterschiedlichen Ländern zusammen. Deswegen ist es wichtig, dass tägliche Kommunikation mit mehreren Menschen aus verschiedenen Orten oder Ländern ermöglicht wird, ohne physisch an einem Ort zu sein. Eine perfekte Lösung dafür stellt eine Telefonkonferenz dar. Mit dieser lassen sich nicht nur viel Geld und Zeit sparen, sondern auch effektive Meetings über ganze Kontinente hinweg veranstalten. Die Konferenz-PIN – zur Einwahl in die Konferenz – ist dabei für alle Teilnehmer identisch, egal ob aus dem In- oder Ausland. Über die Telefonkonferenz-PIN wird sichergestellt, dass alle Teilnehmer in die gleiche Telko geschaltet werden.

Kosten bei einer Telefonkonferenz aus dem Ausland

Mann am Flughafen - Telefonkonferenzen im Ausland

Auch aus dem Ausland nutzen die Konferenz-Teilnehmer eine günstige Rufnummer zur Einwahl in die Telefonkonferenz. Die Einwahl in einen Konferenzraum kann von überall auf der Welt erfolgen. Bitte beachten Sie, dass bei den Teilnehmern die Verbindungskosten für den Anruf einer deutschen Einwahlnummer anfallen.  Zum Beispiel kann ein Konferenzteilnehmer aus Österreich auch die deutsche Einwahlnummer zur Telefonkonferenz anrufen. Dann zahlt der Teilnehmer die normalen Telefongebühren für ein Telefonat von Österreich nach Deutschland.Diese sind von den jeweiligen Telefonanbietern im Land des Anschlusses abhängig.

Eine andere Möglichkeit gibt es, wenn der Telefonkonferenz-Anbieter jeweils nationale Rufnummern zur Einwahl aus dem Ausland anbietet. So wird dann für die Einwahl aus Österreich beispielsweise eine Rufnummer aus Österreich zur Verfügung gestellt. Bei einer Flatrate für nationale Festnetz-Telefonate ist dann der Anruf der Telefonkonferenz für den Teilnehmer meist kostenlos.

Vorteile einer Telko

Die Anreisekosten, besonders für Personen aus einem anderen Land, fallen durch eine Telefonkonferenz weg. Die Pünktlichkeit der Teilnehmer ist gewährleistet, da diese sich nicht wegen Staus oder sonstigen infrastrukturellen Problemen verspäten. Lassen es die Datenschutz-Regelungen zu, so ist eine Aufzeichnung der Konferenz zum späteren Auswerten des Gesprächsverlaufs möglich. Durch den numerischen Zugangscode ist die Konferenz geschützt, sodass sich keine unerwünschten Teilnehmer unaufgefordert einwählen können. Nur den Teilnehmern, denen Sie die Zugangsdaten zukommen lassen, können sich auch in die Konferenz einwählen.

Fakt ist, Telefonkonferenzen ersetzen immer häufiger Dienstreisen und ersparen so dem Unternehmen Zeit und Kosten. In einem internationalen Geschäft sind Telkos umso wichtiger. Dafür ist eine Telefonkonferenz mit Einwahlnummern, die international erreichbar sind – beispielsweise wie vom Telefonkonferenz-Spezalisten myTelco – für Ihre geschäftliche Kommunikation ideal.

Veröffentlicht in Ratgeber